Marken News

Nachrichtenarchiv Krumbach

Unberührte Natur im handlichen „Six-Pack“

Für sich alleine oder für eine ganze Familie: Wer für das Einkaufen zuständig ist, hat eine wichtige Aufgabe. Kühlschrank und Vorratskammer sind mit den richtigen Produkten für eine gesunde und ausgewogene Ernährung zu füllen. Nicht selten endet der Einkauf zudem mit schweren Körben, Kisten und Taschen. Allen voran sind es die Getränke, die hier im wahrsten Sinne ins Gewicht fallen.

Genau dieses Problem hat Krumbach Mineralbrunnen erkannt und sein Angebot um kundenfreundliche Flaschengrößen erweitert: Das gesamte Mineralwassersortiment ist nun als 1-Liter Mehrweg-Glasflasche im handlichen Sechser-Kasten erhältlich. Und das flächendeckend in den Getränkemärkten im gesamten Allgäu. Damit belegt Krumbach Mineralbrunnen seine marktnahe Handlungsweise und zukunftsorientierte Unternehmensphilosophie. „Unser Ziel ist es, den derzeitigen und auch künftigen Anforderungen unserer Kunden zu entsprechen“, erklärt Geschäftsführer Uwe Frankfurter die Beweggründe von Krumbach Mineralbrunnen.


Glas wieder auf dem Vormarsch

Mit diesem Produktionsschritt geht Krumbach zudem mit dem allgemeinen Konsumtrend, der die Nachfrage nach umweltfreundlichen Glasflaschen wieder steigen lässt. Dank Mehrweg-Verwendung sammeln die Krumbach-Glasflaschen doppelt Punkte auf dem Umweltkonto. „Unsere Mineralwasserflaschen kommen vom Verbraucher leer in unseren Produktionskreislauf zurück, werden gespült, neu befüllt und gehen wieder in den Handel“, schildert Frankfurter die umweltfreundliche Produktionsweise, die ein fester Bestandteil der Unternehmensphilosophie von Krumbach ist.

Das Allgäuer Unternehmen mit Sitz in Kisslegg steht für „Allgäu Pur“ – bei der Qualität seiner Produkte, bei Kundenorientierung, Nachhaltigkeit und vor allem Regionalität. All diese Kriterien werden auch mit der neuen Mehrweg-Glasflasche und dem passenden Kasten erfüllt. „Die Produktion von Glas, Kasten und doppelseitig bedruckten Papieretiketten erfolgt komplett im Allgäu“, ist der Geschäftsführer zu Recht stolz. „Natur und Umwelt werden so durch geringeren Materialverbrauch und kürzere Transportwege geschont.“

Wer also auf Wasser aus der Region nicht verzichten möchte, kann nun mit dem „Sixpack“ von Mineralbrunnen Krumbach die Vorteile von gesundem Trinkgenuss mit kundenfreundlichem Einkauf verbinden. Erhältlich ist das Krumbach-Mineralwasser-Sortiment, bestehend aus Classic, Medium und Naturell, im handlichen Sechser-Tragekasten ab Mai 2015 flächendeckend im Allgäu – also neben dem Handel auch in vielen weiteren Geschäften.

Der Inhalt übrigens bleibt der gleiche: Das Krumbach Mineralwasser wird aus der Quelle in Kisslegg und damit aus tiefer, unberührter Natur gewonnen. Dieser besonderen geografischen Lage und den geologischen Gegebenheiten verdankt das Mineralwasser seinen geringen Natrium- und Kochsalzgehalt sowie die sanfte Mineralisierung.

 

Ihr Pressekontakt:

Mineralbrunnen Krumbach GmbH
Uwe Frankfurter
Tel: 07563/9102-49
uwe.frankfurter@minag.de
www.krumbach-mineralwasser.de 

nomixNetzwerk GmbH
Katharina Bieschke
Tel: 0831/96039910
pr@nomix-werbeagentur.de