Marken News

Nachrichtenarchiv afri

Marken- und Produktrelaunch: alles bleibt anders mit dem neuen Sortiment von afri

afri cola, afri cola 25 und afri cola ohne zucker. Die nachtschwarze Kult-Cola hat sich neu erfunden und ist wie immer anders geblieben. Damit ist afri nun für wirklich alle da. Extra-Kick gefällig? Die bewährte afri cola, mit 25mg Koffein pro 100ml als stärkste Cola, bekommt die Zusatzbezeichnung „25“ und bietet unter dem Namen „afri cola 25“ weiterhin das inspirierende, anregende und aufregende Lebensgefühl mit Kultstatus. Die zusätzliche neue afri cola, mit 10mg Koffein pro 100ml, ist die Cola für die ganze Familie, behält aber mit dem bekanntem Flaschen- und Logodesign den begehrten afri Style. Und weil afri einfach deutscher Trendsetter ist, bestellt man neuerdings auch „afri cola ohne zucker“ an der Theke, denn „sugarfree“ kann ja jeder. Die Dachmarke kommuniziert sich kurz und knapp als „afri“. Die legendäre Palme wie auch die unverwechselbare Flaschenform bleibt für alle Sorten zu 100% erhalten.

Ab sofort ist afri nicht nur in der unveränderten Originalrezeptur mit 25mg Koffein pro 100ml erhältlich, sondern auch in einer neuen 10mg Version. Die neue und etwas „sanftere“ Sorte steht den afri Fans in bewährter Optik zur Verfügung. Die starke Originalrezeptur wurde durch zusätzliche Merkmale (gelbe Zahl 25 auf PET, gelber Streifen auf Glas) in sonnigem Gelb gekennzeichnet. Während afri cola 25 bereits im LEH sowie GFGH vertrieben wird, fiel der offizielle Startschuss für die neue afri cola und afri cola ohne zucker im Januar 2015.

Die neue afri cola, mit 10mg Koffein pro 100ml, wurde geschmacklich komplett neu entwickelt und erzielte in Konsumententests gegenüber den Wettbewerbern im Colamarkt hervorragende Ergebnisse. Mit dieser neuen Sorte öffnet sich die Marke in Gastronomie und Handel neuen Zielgruppen, die den typischen Cola-Geschmack und weniger Koffein bevorzugen.

afri sugarfree wird afri cola ohne zucker.

Abgerundet wird der Produktrelaunch mit der Umbenennung der kalorienfreien Variante: aufgrund der besonderen Beliebtheit sowie einer Markenbekanntheit von über 90% im Geburtsland Deutschland, kehrt die Marke zu den Wurzeln zurück und ändert den Produktnamen in afri cola ohne zucker. Besonders hier stärkt afri ihr Standing als individuelle Cola erneut. Michael Bartholl, Vorstand Mineralbrunnen Überkingen-Teinach AG: „Der Markt ist übersättigt von Light, Superlight und diversen Zero-Bezeichnungen. Konsumenten reflektieren nicht mehr auf diese Benennungen. Mit afri cola ohne zucker besinnen wir uns auf das Wesentliche und bleiben der Grundaussage trotzdem treu. Geschmack, Flaschenform und Palme werden selbstverständlich zur Gänze beibehalten.“

Der Rückzug des Marktführers aus dem Getränkefachgroßhandel stellt für afri den perfekten Zeitpunkt einer Renaissance dar. Michael Bartholl dazu: „Mit der neu entwickelten Sorte afri cola mit 10mg Koffein pro 100ml und den bewährten Sorten afri cola 25 sowie afri cola ohne zucker können wir für LEH, GFGH, Gastronomie und Hotellerie ein breites und marktgerechtes Sortiment anbieten. Die neue 0,33l Sleek-Dose, die im LEH exklusiv über die Rhodius Mineralquellen vertrieben wird, rundet das attraktive Sortiment ab.“

Seit 1999 ist afri die alleinige, internationale Lizenzmarke der Mineralbrunnen Überkingen- Teinach AG.

Ihr Pressekontakt:

LIFELIKE PR
Public relations & Communications
Linzergasse 52/6
5020 Salzburg
Austria