Ad-hoc-Publizität

Ad-hoc-Mitteilungen nach Art. 17 Marktmissbrauchsverordnung (EU) Nr. 596/2014 („MAR“).

Mineralbrunnen Überkingen-Teinach GmbH & Co.KGaA beschließt öffentliches Aktienrückkaufangebot
Mineralbrunnen Überkingen-Teinach GmbH & Co. KGaA / Schlagwort(e): AktienrückkaufMineralbrunnen Überkingen-Teinach

Mineralbrunnen Überkingen-Teinach GmbH & Co.KGaA beschließt öffentliches Aktienrückkaufangebot

Mineralbrunnen Überkingen-Teinach GmbH & Co. KGaA / Schlagwort(e): Aktienrückkauf
Mineralbrunnen Überkingen-Teinach GmbH & Co.KGaA beschließt öffentliches Aktienrückkaufangebot

07.12.2018 / 11:52 CET/CEST
Veröffentlichung einer Insiderinformationen nach Artikel 17 der Verordnung (EU) Nr. 596/2014, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.


Mineralbrunnen Überkingen-Teinach GmbH & Co.KGaA beschließt öffentliches Aktienrückkaufangebot

Bad Teinach-Zavelstein, 7. Dezember 2018 - Die Geschäftsführung der Mineralbrunnen Überkingen-Teinach GmbH & Co.KGaA (ISIN DE 0006614035) hat heute beschlossen, den Aktionären der Gesellschaft ein öffentliches Aktienrückkaufangebot über bis zu 285.000 Stammaktien zum Angebotspreis von EUR 17,50 je Stückaktie zu unterbreiten.

Der Angebotspreis entspricht einem Aufschlag von rund 8 % bezogen auf den Schlusskurs der Stammaktien an der Baden-Württembergischen Wertpapierbörse, Stuttgart, am dritten Börsentag vor dem Tag der Veröffentlichung des Aktienrückkaufangebots.

Die Geschäftsführung macht damit von der von der ordentlichen Hauptversammlung der Gesellschaft am 25. Juli 2018 beschlossenen Ermächtigung zum Erwerb eigener Aktien Gebrauch. Die zurückerworbenen Aktien können für die im Ermächtigungsbeschluss vorgesehenen Zwecke verwendet werden.

Die Angebotsfrist soll am Dienstag, den 11. Dezember 2018 beginnen und am Mittwoch, den 09. Januar 2019, 12:00 Uhr MEZ enden. Die Angebotsunterlage soll am 11. Dezember 2018 im Bundesanzeiger bekanntgegeben werden.
 

Kontakt

Public Relations
Petra Huffer
T: +49 (0)6841 105-803

Finanz- und Wirtschaftspresse
Dariusch Manssuri
T: +49 (0)221 914097-5

E: investor.relations@mineralbrunnen-kgaa.de


07.12.2018 CET/CEST Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.
Medienarchiv unter http://www.dgap.de



show this

Nachricht anzeigen

Mineralbrunnen Überkingen-Teinach GmbH & Co. KGaA hat die Einziehung eigener Aktien beschlossen
Mineralbrunnen Überkingen-Teinach GmbH & Co. KGaA / Schlagwort(e): Transaktion eigene AktienMineralbrunnen

Mineralbrunnen Überkingen-Teinach GmbH & Co. KGaA hat die Einziehung eigener Aktien beschlossen

Mineralbrunnen Überkingen-Teinach GmbH & Co. KGaA / Schlagwort(e): Transaktion eigene Aktien
Mineralbrunnen Überkingen-Teinach GmbH & Co. KGaA hat die Einziehung eigener Aktien beschlossen

08.05.2018 / 17:44 CET/CEST
Veröffentlichung einer Insiderinformationen nach Artikel 17 der Verordnung (EU) Nr. 596/2014, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent verantwortlich.


Mineralbrunnen Überkingen-Teinach GmbH & Co. KGaA hat die Einziehung eigener Aktien beschlossen

Bad Teinach-Zavelstein, 8. Mai 2018 - Die Mineralbrunnen Überkingen-Teinach GmbH & Co. KGaA (ISIN DE0006614001; DE0006614035) hat die Einziehung eigener Aktien beschlossen. Durch Beschluss der Hauptversammlung der Gesellschaft vom 5. Juni 2014 zu Tagesordnungspunkt 7 ist die persönlich haftende Gesellschafterin der Gesellschaft gem. § 71 Abs. 1 Nr. 8 AktG ermächtigt worden, eigene Aktien einzuziehen, ohne dass es eines weiteren Hauptversammlungsbeschlusses bedarf. Die persönlich haftende Gesellschafterin hat unter Ausnutzung dieser Ermächtigung am 8. Mai 2018 beschlossen, 394.945 erworbene eigene Stammaktien im Wege des vereinfachten Einziehungsverfahrens ohne Herabsetzung des Grundkapitals mit Wirkung zum Ablauf des 8. Mai 2018 einzuziehen.

Das Grundkapital der Mineralbrunnen Überkingen-Teinach GmbH & Co. KGaA beträgt damit per 9. Mai 2018 EUR 22.387.456,00 und ist in 8.107.115 auf den Inhaber lautende Stückaktien, und zwar in 5.919.755 auf den Inhaber lautende Stammaktien und 2.187.360 stimmrechtslose auf den Inhaber lautende Vorzugsaktien, jeweils mit einem rechnerischen Anteil am Grundkapital von je EUR 2,76 eingeteilt.
 

Kontakt

Public Relations Finanz- und Wirtschaftspresse
Petra Huffer Nicole Gotter
T: +49 (0)6841 105-803 T: +49 (0)7053 9262-62
E: investor.relations@mineralbrunnen-kgaa.de

08.05.2018 CET/CEST Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.
Medienarchiv unter http://www.dgap.de



show this

Nachricht anzeigen

Mineralbrunnen Überkingen-Teinach GmbH & Co. KGaA beabsichtigt Erwerb der Marken afri und Bluna
Mineralbrunnen Überkingen-Teinach GmbH & Co. KGaA / Schlagwort(e): Absichtserklärung/AnkaufMineralbrunnen

Mineralbrunnen Überkingen-Teinach GmbH & Co. KGaA beabsichtigt Erwerb der Marken afri und Bluna

Mineralbrunnen Überkingen-Teinach GmbH & Co. KGaA / Schlagwort(e): Absichtserklärung/Ankauf
Mineralbrunnen Überkingen-Teinach GmbH & Co. KGaA beabsichtigt Erwerb der Marken afri und Bluna

15.12.2017 / 08:59 CET/CEST
Veröffentlichung einer Insiderinformation gemäß Artikel 17 MAR, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent verantwortlich.


Mineralbrunnen Überkingen-Teinach GmbH & Co. KGaA beabsichtigt Erwerb der Marken afri und Bluna

Bad Teinach-Zavelstein, 15. Dezember 2017 - Die Mineralbrunnen Überkingen-Teinach GmbH & Co. KGaA (ISIN DE0006614001; DE0006614035) hat heute beschlossen, von ihrem Recht zum Erwerb der Marken afri und Bluna mit Wirkung zum 31. Dezember 2019 Gebrauch zu machen.

Die Marken afri und Bluna wurden im Zuge eines in den vergangenen Jahren etablierten Konzessionärsmodells mit einem vergrößerten Sortiment auf eine breitere Basis gestellt. Hierdurch wird sukzessive eine gesteigerte bundesweite Präsenz der Marken afri und Bluna in Handel und Gastronomie erreicht, neue Absatzmärkte und Marktanteile gewonnen und die Markenbekanntheit insgesamt erhöht.


Kontakt:
Mineralbrunnen Überkingen-Teinach GmbH & Co. KGaA
Nicole Gotter
IR / PR-Referentin
Tel. +49 (0)7331 201-270
E-Mail: nicole.gotter@minag.de


15.12.2017 CET/CEST Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.
Medienarchiv unter http://www.dgap.de



show this

Nachricht anzeigen

Mineralbrunnen Überkingen-Teinach GmbH & Co. KGaA gibt verbesserten Ausblick für das Geschäftsjahr 2017 bekannt
Mineralbrunnen Überkingen-Teinach GmbH & Co. KGaA / Schlagwort(e): Prognoseänderung/Vorläufiges Ergebnis08.08.2017

Mineralbrunnen Überkingen-Teinach GmbH & Co. KGaA gibt verbesserten Ausblick für das Geschäftsjahr 2017 bekannt

Mineralbrunnen Überkingen-Teinach GmbH & Co. KGaA / Schlagwort(e): Prognoseänderung/Vorläufiges Ergebnis

08.08.2017 / 10:01 CET/CEST
Veröffentlichung einer Insiderinformation gemäß Artikel 17 MAR, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent verantwortlich.


Mineralbrunnen Überkingen-Teinach GmbH & Co. KGaA gibt verbesserten Ausblick für das Geschäftsjahr 2017 bekannt


Bad Teinach-Zavelstein, 8. August 2017 - Die Mineralbrunnen Überkingen-Teinach GmbH & Co. KGaA (ISIN DE0006614001; DE0006614035) hat heute im Rahmen der Vorbereitung ihres Halbjahresabschlusses ihre Ergebnisprognose für das laufende Geschäftsjahr 2017 nach oben angepasst.

Im laufenden Geschäftsjahr 2017 konnten die Unternehmenssegmente Mineralwasser und Erfrischungsgetränke entgegen dem allgemein rückläufigen Markttrend erneut zulegen. Das im ersten Halbjahr 2017 erwirtschaftete vorläufige Konzernergebnis beläuft sich auf 1,8 Mio. EUR und verbessert sich damit deutlich gegenüber dem ersten Halbjahr 2016 (0,4 Mio. EUR). Die Konzernergebniszahlen EBITDA und EBIT zum 30. Juni 2017 liegen mit 8,4 Mio. EUR respektive 2,8 Mio. EUR (6,5 Mio. EUR respektive 0,7 Mio. EUR im Vorjahreszeitraum) deutlich über den Erwartungen.

Vor dem Hintergrund der positiven Ergebnisentwicklung im ersten Halbjahr des Geschäftsjahres 2017 und des positiven Ausblicks für das zweite Halbjahr 2017 korrigiert die Gesellschaft ihre bisherige Prognose einer Steigerung bei EBITDA und EBIT im jeweils einstelligen Prozentbereich für das Gesamtjahr 2017 deutlich nach oben und erwartet nunmehr für das laufende Geschäftsjahr ein EBITDA von rund 19 Mio. EUR (Vorjahr: 16,5 Mio. EUR) sowie ein EBIT von rund 7 Mio. EUR (Vorjahr: 4,6 Mio. EUR).

Die Mineralbrunnen Überkingen-Teinach GmbH & Co. KGaA wird am 16. August unter www.mineralbrunnen-kgaa.de/investor-relations/finanzbericht/zwischenberichte.html ihren Halbjahresabschluss veröffentlichen.


Kontakt:

Mineralbrunnen Überkingen-Teinach GmbH & Co. KGaA
Nicole Gotter
IR / PR-Referentin
Tel. +49 (0)7331 201-270
E-Mail: nicole.gotter@minag.de


08.08.2017 CET/CEST Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.
Medienarchiv unter http://www.dgap.de



show this

Nachricht anzeigen