149,6 Mio. €

Umsatz hat die Mineralbrunnen Überkingen-Teinach GmbH & Co. KGaA im Geschäftsjahr 2018 erwirtschaftet.

1923

wurde die Mineralbrunnen Überkingen-Teinach GmbH & Co. KGaA in der Rechtsform einer AG gegründet und kann auf eine bis ins 16. Jahrhundert reichende, erfolgreiche Geschichte zurückblicken.

426

Mitarbeiter sorgen für einen reibungslosen Ablauf in den Produktionsbetrieben, im Vertrieb und der Verwaltung.

12

beliebte und bekannte Premiummarken aus den Bereichen Mineralwasser, Heilwasser, Erfrischungsgetränke und Fruchsäfte bietet die Mineralbrunnen Überkingen-Teinach GmbH & Co. KGaA ihren Kunden und Verbrauchern an.

4

Produktionsstandorte betreibt die Mineralbrunnen Überkingen-Teinach GmbH & Co. KGaA in 3 Bundesländern: Baden-Württemberg, Rheinland-Pfalz und Saarland. Die Konzernholding hat ihren Sitz in Bad Teinach-Zavelstein / Baden-Württemberg.

43,8 %

betrug die Konzern-Eigenkapitalquote zum Ende des Geschäftsjahres 2018 und liegt damit nach wie vor auf einem sehr hohen Niveau.